Zu Tisch ... mit dem Radlerteller!

Zu Tisch ...

mit dem Radlerteller!

Keine Angst! - Die Quakenbrücker Gastronomen meinen es immer nur gut mit den zahlreichen Gästen, die mit dem Fahrrad durch die „Radstadt des Nordens“ im Osnabrücker Land unterwegs sind: In der Freiluftsaison bieten einige Restaurants, Cafés und Imbisse ein aktuelles Tagesgericht für nur 8,50 € als sogenannten „Radlerteller“ an. Nicht, dass noch ein Schelm auf die Idee kommt, im Artland kämen Fahrradfahrer auf den Tisch ...

Zum Radtag in diesem Jahr am Sonntag, den 17. Juni 2018, ist zum Beispiel wieder das Café Brinkmann mit dem schönen Kaffeegarten direkt an der Hohen Pforte dabei, wo es noch echte Handwerkskunst aus der hauseigenen Bäckerei und Konditorei gibt. Traditionelle Gerichte der guten deutschen Hausmannskost kommen in einmaliger Atmosphäre im Restaurant Heimatstube, dem ehemaligen Stadtmuseum in der Alenconer Straße, auf den Tisch für hungrige Wadenstrampler. Die Trattoria und Pizzeria Da Seba am Markt ist mit der original italienischen Küche ebenfalls sehr verlockend. Liebhaber von guten, handgemachten Burgern und gegrillten argentinischen Steaks kommen zudem bei Beef Chief Burger und dem Steakhouse Balkan Grill an der Langen Straße voll auf ihre Kosten.

Also: Rauf aufs Rad und keine falsche Angst vor einer genussvollen Radtour durch die Fahrradmetropole des Artlands! Die auch nicht teuer sein muss, wenn man auf den „Radlerteller“ achtet.


Text und Bild:
© Moritz Jacobsen / Initiative Quakenbrück e. V.