Zu Tisch ... bei Da Seba

Zu Tisch ...

bei Da Seba

Für den ersten Beitrag der „Zu Tisch...“-Reihe nutze ich meine Mittagspause und besuche spontan jedoch mit Begeisterung das italienische Restaurant „Da Seba“ am Markt 6, also praktisch so gut wie um die Ecke.

Dort angekommen erwarten mich wie jedes Mal ein herzliches Ambiente, viele andere Gäste und eine überaus freundliche Bedienung. Und wie jedes Mal steht Andrea, nach der das ein oder andere angebotene Gericht benannt ist, in der Küche und zaubert das Mahl für ihre Gäste. Seba dagegen empfängt mich mit dem italienischen Song l’italiano auf den Lippen und sorgt für gute Laune. Spätestens jetzt hat mich das italienische Flair gepackt.

Das Restaurant befindet sich in einem modernisierten Fachwerkhaus mit Vorgarten und Garten im Hinterhof, die besonders bei schönem Wetter und vor allen Dingen im Sommer zum Genuss der Speisen im äußeren Bereich einladen. Direkt in unmittelbarer Nähe am Marktplatz gelegen, genießt das Da Seba natürlich ein hohes aber auch wirklich verdientes Maß an Aufmerksamkeit.

Bei mediterraner Ausstattung in Kombi mit Fachwerk-Stil macht sich Gemütlichkeit breit. Ich werfe einen Blick in das Menü: Antipasti, Salate, Pizza und – wie könnte es bei einem guten Italiener auch anders sein – eine große Auswahl an Pasta-Gerichten! Nun zur Frage aller Fragen: Was bestelle ich?

Der Empfehlung meiner Kollegin folgend entscheide ich mich für den Salat „Andrea“ – ein gemischter Salat mit Hähnchenbruststreifen. Klingt zunächst ein wenig nüchtern, entpuppt sich jedoch als kleiner Geheimtipp. Nach kurzer Wartezeit erhalte ich mit einem Lächeln meinen Latte Macchiato und einen frisch zubereiteten, knackigen aber auch wirklich leckeren Salat serviert. Etwas anderes habe ich allerdings auch nicht erwartet, denn die beiden gingen bei der Show „Topfgeldjäger“ im Jahre 2014 als stolze Gewinner nach Hause!

Da Seba überzeugt mich bei jedem Besuch mit dem gemütlichen Konzept, wirklich freundlichen Mitarbeitern und tollen Speisen. Ich sage: ein Rundum-Erlebnis, nicht nur für die Mittagspause, sondern auch für nette Abende zu zweit oder aber auch gemeinsame Familientreffen! Wenn ihr also gerne köstliche italienische Küche genießen möchtet und Wert auf tollen Service legt, seid ihr hier auf jeden Fall richtig.

Infos & Öffnungszeiten: Da Seba

Text und Bild:
© Donjeta Beciri / Wirtschaftsagentur Artland